We are hooman.
Und wir begleiten Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einer starken Identität als Arbeitgeber.

hamburg-2976711_liggraphy_Pixabay .jpg
hoomann_gruen_edited_edited.png

Qualifizierte Mitarbeitende sind der Schlüssel für Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Aber gut ausgebildete Fachkräfte sind begehrter denn je, der Fachkräftemangel entwickelt sich zu einer echten wirtschaftlichen Bedrohung. Dies zwingt Unternehmen dazu, sich auf zeitgemäße Weise mit dieser Herausforderung auseinanderzusetzen und sie zu meistern.

 

Die Leistungen von hooman – Beratung, Strategie und Interim-Management – stellen dabei immer den Menschen in den Mittelpunkt. Eben einfach menschlich.

 
hoomann_rot.png

Strategie für Ihr

Employer Branding

Die 4 Schritte von hooman 

für nachhaltiges Employer Branding 

Um auch in Zukunft erfolgreich beim Binden (bestehender Mitarbeitender) und Finden (neuer Mitarbeitender) zu sein benötigen Unternehmen eine klar definierte und für alle Zielgruppen nachvollziehbare Identität als Arbeitgeber. Um diesen Zielen gerecht zu werden, hat hooman EMPLOYER MARKETING eine Vorgehensweise entwickelt und bereits in vielen Employer-Branding-Projekten erfolgreich angewendet. 

 

Dabei wird in einem möglichst schlanken Projektsetup erst das strategische Fundament bestehend aus detaillierter Analyse und Strategie für die Positionierung eines Unternehmens als Arbeitgeber gelegt, um anschließend die bestehende Belegschaft mit auf die Employer-Branding-Reise zu nehmen und dann mit zielgruppengerechter und aufmerksamkeitsstarker Kommunikation die benötigten Talente für das Unternehmen gewinnen zu können.

 

Bei der Vorgehensweise orientieren wir uns am nachfolgenden Schema, das immer an die individuellen Voraussetzungen des jeweiligen Unternehmens angepasst werden kann:

1. Schritt:
Analyse &
Strategie

Dieser Schritt ist der „Urknall“ aller nachfolgenden Maßnahmen, die im Rahmen des Projekts angestoßen werden. Dabei unterteilt sich dieser in die Analyse, bei der Aspekte wie HR-Kennzahlen, Rahmenbedingungen, Arbeitsmarktumfeld sowie Ist- und Sollperspektive abgedeckt werden. Im nachfolgenden Strategieteil wird die Positionierung des Arbeitgebers inkl. Erarbeitung der EVP bzw. des Arbeitgebermarkenkerns durchgeführt.

2. Schritt:
Interne 
Verankerung

In diesem sehr wichtigen Schritt wird die neue Arbeitgeberpositionierung in interne Prozesse (z.B. Interviewführung) und Elemente (z.B. Stellenanzeigen-Templates) eingearbeitet und in die Belegschaft kommuniziert und implementiert, so dass die Mitarbeiter künftig genau wissen, wofür das eigene Unternehmen als Arbeitgeber steht, dies verinnerlichen und nach außen kommunizieren können.

3. Schritt:
Externe Kommunikation

Nachdem eine saubere Analyse durchgeführt und das Unternehmen mithilfe einer starken EVP positioniert und diese in der Belegschaft verankert wurde, beginnt mit diesem Schritt die externe Kommunikation in die Talent-Zielgruppe. Dazu wird die Arbeitgeberpositionierung in ein kreatives Konzept überführt und mit einem überzeugenden Media Mix in den jeweils sinnvollen Medien ausgespielt.

4. Schritt:
Arbeitgeber-Markenmangement

In diesem Schritt wird die Arbeitgebermarke durch die strukturierte Steuerung aller Aktivitäten und Messung auf Erfolgskurs gebracht. Die Zielsetzung besteht in der nachhaltigen Etablierung und Entfaltung der Wirksamkeit der Marke. Grundsätzlich wird dies durch die Menschen im Unternehmen verantwortet, wir unterstützen jedoch sehr gerne punktuell dabei.